Vielleicht haben Sie bei einem Besuch unseres Nachbarlandes Frankreich erlebt, mit welcher Begeisterung, welchem Spass, aber auch welcher Ernsthaftigkeit unsere Nachbarn überall den Sport mit den glänzenden Kugeln betreiben. Wir denken, dass ist auch was für unsere Region. Dabei liegt unser Augenmerk natürlich besonders auf den Aspekten Begeisterung, Spass und vielleicht einem Hauch französischer Lebensart.

Am 16.6 2018 startete der Verein deshalb sein neues Projekt, das 1. Offene Pößnecker Boule-Turnier. 

Gleich vorweg: Die Hoffnungen der Veranstalter wurden voll erfüllt. Es traten 12 Teams in zwei Vorrundengruppen gegeneinander an. Die jeweils zwei besten Teams jeder Gruppe bestritten nach den Vorrundenspielen die Endspiele um die Plätze 1 bis 4. Gegen 16:00 Uhr standen die Sieger fest. Platz eins belegten das Team der "Nebenbouler" aus Jena, gefolgt von dem "Team Raab" aus Saalfeld. Im Spiel und den dritten Platz setzte sich das Team "Schuss für Schluss" aus Jena gegen das Team "Waff" (Pößneck/Berlin) durch. Spass hatten aber alle Teilnehmer, darunter auch französische Gäste aus der Partnerstadt Château-Thierry

Fazit: Das erste Boule-Turnier war sicher nicht das letzte Turnier seiner Art.